E-News

We provide news about Korean writers and works from all around the world.

German(Deutsch) Article

Bae Suah konstruiert mit „Weiße Nacht“ eine temporeiche Lebens-Imagination im südkoreanischen Seoul

About the Article

Article
https://literaturkritik.de/suah-weisse-nacht,28173.html
Journal
literaturkritik.de
Issued Date
August 21, 2021
Page
-
Language
German(Deutsch)
Country
GERMANY
City
-
Book
Weiße Nacht
Writer
Bae Suah
Translator
Sebastian Bring

About the Author

  • Bae Su-ah
  • Birth : 1965 ~ -
  • Occupation : Novelist
  • First Name : Suah
  • Family Name : Bae
  • Korean Name : 배수아
  • ISNI : 0000000362669423
  • WORKS : 22
Descriptions - 1 Languages
  • German(Deutsch)

Ist es eine Geschichte? Oder mehrere? Wo liegt die Verbindung zwischen den handelnden Personen? Oder existieren diese vielleicht doch nur im Traum? Ist alles nur ein Spiel? Oder gar ein Gedankenexperiment? Solche und ähnliche Fragen dürften sich die Lesenden von Weiße Nacht auf den 159 Seiten dieses lebendigen Romans mehrfach stellen, während sie die Geschichte der jungen Protagonistin verfolgen. Verfasst wurde er bereits 2013 von der südkoreanischen Autorin Bae Suah und jetzt von Sebastian Bring ins Deutsche übersetzt. Die 28-jährige Ayami ist eigentlich Schauspielerin, verdient jedoch ihren spärlichen Lebensunterhalt als Assistentin einer Stiftung in einem Hörtheater. Es ist bzw., wie wir schnell lernen, war das einzige seiner Art in Seoul. Wir begleiten Ayami an ihrem letzten Arbeitstag, bevor das Theater für immer geschlossen wird. Darauf begibt sie sich auf eine Reise durch das nächtliche Seoul mit ihrem Theaterdirektor. Sie scheint mehrfach an bestimmte Stellen zurückzukehren. Doch dieser Schein trügt, da die Situationen aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und von unterschiedlichen Figuren durchlebt werden.

Translated Books22 See more

E-News72 See more