Share
  • Book
  • German

Der Menschensohn

Description

Was war es, das den jungen Min Yo-sŏp acht Jahre, bevor seine Leiche auf einem Bergpfad in der Nähe eines Bethauses gefunden wurde, vom dem für ihn vorgezeichneten Weg eines brillanten Theologen abbrachte? Was hatte ihn veranlasst, sich von seiner Kirche abzuwenden, all sein Hab und Gut an die Armen zu verteilen und von der Bildfläche zu verschwinden? Und aus welchem dunklen Antrieb hatte sein Mörder gehandelt? Kommissar Nam, einfacher Ermittler aus der Provinz, hat, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, als einzigen Anhaltspunkt ein Manuskript, das Min unvollendet hinterlassen hat. Dieses handelt von der Gottsuche Ahasvers, dem Protagonisten der Legende vom „Ewigen Juden“, die in diesem Roman neu interpretiert wird. Je tiefer der Kommissar sich in den von Min hinterlassenen theologischen Roman vertieft, desto deutlicher wird ihm, dass Mins Schicksal mit dem Ahasvers verwoben ist und dass bei den fast parallel verlaufenden Lebensbahnen der beiden alles auf die Grundfrage hinausläuft: Wer von den beiden Zeitgenossen Ahasver und Jesus von Nazareth ist der wahre Menschensohn, wer der falsche Messias?

 

Source: https://www.lehmanns.de/shop/literatur/40227700-9783946114369-der-mensch...

Review

E-Book (1)

Translated Books (77)

News from Abroad (57)

International Events (14)

Book Reviews (16)

Book Proposals (2)

Videos (3)

LTI Korea Library Holdings